Christa Zander - Atemtherapeutin

Atembehandlung

Die Atembehandlung kann man sich wie ein Gespräch zwischen dem Atem der zu behandelnden Person und den Händen der Atemtherapeutin vorstellen. Die Behandlerin arbeitet mit Dehnungen, leichtem Druck oder mit Halten in einzelnen Körperregionen. Sie unterstützt dadurch die vorhandene Atembewegung und zeigt aber auch neue Möglichkeiten auf.

Der Atem reagiert auf solche Angebote und der Atemfluss löst Spannungen und Blockaden auf. Sie können sich das vorstellen, wie bei einem richtigen Fluss, der Steine, Geröll, Geäst mitnimmt und wegspült. Altes kann losgelassen werden und es entsteht Raum für Neues.

Die Behandlung dauert etwa eine Stunde, während der Sie bekleidet auf einer Liege liegen. Am Ende steht ein Gespräch, das das Erlebte ins Bewusstsein bringt.

Atembehandlungen können Sie individuell mit mir vereinbaren. Eine Behandlung kostet 45 Euro pro Einzelstunde, die erste Behandlung biete ich zum Kennenlernen für 35 Euro an. (Ermäßigungen sind evtl. möglich.)